Sie befinden sich hier:  Kurvengetriebe  »  Schrittbewegungen

Schrittbewegungen für Schrittgetriebe und Rundschalttische

Schrittgetriebe und Rundschalttische erzeugen aus einer gleichförmigen Drehbewegung des Antriebs Schrittbewegungen des Abtriebs.
Weitere Informationen zur Funktionsweise...

Schrittgetriebe

Rundschalttische

rotoblock - Schrittgetriebe

Das MIKSCH Schrittgetriebe rotoblock basiert auf einer Globoidkurve. Antriebs- und Abtriebswelle stehen rechtwinklig zueinander. Die Zuordnung von An- und Abtriebsdrehrichtung ist frei wählbar.

Standard-Stationenzahl: 1-24

Takte/min: bis 1.000

Baugrößen: bis 13.000 Nm

Ausführung: als Einbausatz oder als Gehäuseausführung mit und ohne Antrieb

Auswahl:

Kostenloser Download unserer MIKSCH-Berechnungssoftware

Rotoblock-Schrittgetriebe (Technische Daten)

 

Sie wünschen eine Berechnung, haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

RIGIDIAL - Rundschalttisch

Der MIKSCH Rundschalttisch RIGIDIAL basiert auf einer Globoidkurve. Die Antriebswelle steht rechtwinklig zur Drehachse des Schalttellers.

 

Standard-Stationenzahl: 2-32

Takte/min: bis 100

Baugrößen: bis 20.000 Nm

Ausführung: als Gehäuseausführung mit und ohne Antrieb

Auswahl:

Kostenloser Download unserer MIKSCH-Berechnungssoftware

RIGIDIAL Rundschalttisch (Technische Daten)

 

Sie wünschen eine Berechnung, haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

CF2 - Schrittgetriebe

Das MIKSCH Schrittgetriebe CF2 basiert auf einer Zylinderkurve. Die Antriebswelle steht im rechten Winkel zur Abtriebswelle. Die Zuordnung von An- und Abtriebsdrehrichtung ist frei wählbar.

Standard-Stationenzahl: 3-24

Takte/min: bis 300

Baugrößen: bis 1.500 Nm

Ausführung: Einbausatz

Auswahl:

CF2-Schrittgetriebe (Technische Daten)

Sie wünschen eine Berechnung, haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

INTERMICO - Rundschalttisch

Der MIKSCH Rundschalttisch INTERMICO basiert auf einer Zylinderwulstkurve. Die Antriebswelle steht, wie auch beim Rundschalttisch RIGIDIAL, rechtwinklig zur Drehachse des Schalttellers.

Standard-Stationenzahl: 2-32

Takte/min: bis 100

Baugrößen: bis 60.000 Nm

Ausführung: als Gehäuseausführung mit und ohne Antrieb

Besonderheit des INTERMICO Rundschalttisches: Geeignet für große Lasten, hohe Massenträgheitsmomente und rauhe Einsatzbedingungen.

Auswahl:

Kostenloser Download unserer MIKSCH-Berechnungssoftware

INTERMICO Rundschalttisch (Technische Daten)

 

Sie wünschen eine Berechnung, haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

CF 3 - Schrittgetriebe

Das MIKSCH Schrittgetriebe CF 3 basiert auf einer Komplementär-Scheibenkurve. Die Antriebswelle ist parallel zur Abtriebwelle angeordnet. Die Drehrichtung von Antrieb zu Abtrieb ist immer gegenläufig.

Standard-Stationenzahl: 1-8

Takte/min: bis 1.000

Baugrößen: bis 8.900 Nm

Ausführung: als Einbausatz oder als Gehäuseausführung mit und ohne Antrieb

Auswahl:

Kostenloser Download unserer MIKSCH-Berechnungssoftware

CF3-Schrittgetriebe (Technische Daten)

 

Sie wünschen eine Berechnung, haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Anwendungsbeispiel Rundschalttisch

Schrittgetriebe

z.B. für:

- Antrieb eines Plattenbandes

Bauteile werden linear zugeführt. In einer Vorrichtung gehalten, um 180° geschwenkt und linear abgeführt.

Geradführungsgetriebe (Linearbewegung von A nach B)

Ein Schrittgetriebe treibt ein Geradführungsgetriebe an, welches ein Werkzeug linear bewegt und dieses beim Durchlaufen einer Kulisse zusätzlich schwenkt.

Gelenkgetriebe mit "Knickarm"

Durch Variation von Armlängen und Übersetzungen und Antriebswinkel können in weiten Grenzen Koppelkurven realisiert werden.

Flash ist Pflicht!
Getriebe mit unterschiedliche Umfangsgeschwindigkeiten

Angetriebene Trommel hat am Umfang zwischen den ersten und 2. 180° unterschiedliche Umfangsgeschwindigkeiten.

Längsbewegung mit Schrittgetriebe

Wiederkehrende Linearbewegung eines Schlittens wird über Kurbel und Kulisse angetrieben durch ein Schrittgetriebe.

Schrittgetriebe

Durch die Kombination eines 2-Stationen-Schrittgetriebes mit einem nachgeschaltetem Schubkurbeltrieb erzeugt das System eine geradlinige Verfahrbewegung - der vordere Punkt durchläuft eine exakte Gerade mit definierten Endlagen.

Geradführungsgetriebe (Linearbewegung von A nach B)

Über ein Geradführungsgetriebe kann auf einer Geraden jede beliebige Position angefahren werden aus der Werkzeuge entnommen oder eingelegt werden können. Hierzu ist jedoch ein gesteuerter Antrieb notwendig.

Gelenkgetriebe mit "Knickarm"

Durch Veränderung der Hebellängen sowie der Übersetzung der Riemenstufe lässt sich die Koppelkurve in weiten Grenzen anpassen.

Anwendung:

In verschiedenen Automatisierungsaufgaben

Getriebe mit unterschiedliche Umfangsgeschwindigkeiten

Aufgabe ist während eines zeitlichen Ablaufes genau vorgegebene Geschwindigkeitsverläufe zu realisieren – z.B. Bogenanleger in Druckmaschine.

Längsbewegung mit Schrittgetriebe

Schlitten wird über Kurbel an Schrittgetriebe linear verfahren. Durch das Schrittgetriebe werden definierte Stillstände in den Umkehrpunkten erreicht.

Schrittgetriebe

Geradführungsgetriebe für lineare Bewegungen

u.a. Webstühle, Werkzeugwechselsysteme, Montagemaschinen, Handhabungsgeräte.

Flash ist Pflicht!
Geradführungsgetriebe (Linearbewegung von A nach B)

Das Geradführungsgetriebe öffnet und schließt eine Tür in einer Maschinenumhausung.

Flash ist Pflicht!
Gelenkgetriebe mit "Knickarm"

Ein Schrittgetriebe treibt ein Geradführungsgetriebe an, welches ein Werkzeug linear bewegt und dieses beim Durchlaufen einer Kulisse zusätzlich schwenkt.

Flash ist Pflicht!
Getriebe mit unterschiedliche Umfangsgeschwindigkeiten

Druckerzeugnisse unterschiedlichen Formates der Weiterverarbeitung zuzuführen z.B. 4 seitiger zeitungsbogen mit 2 seitigem Zeitungsbogen zusammenführen und zur weiteren Verarbeitung.